Geschäftsbereiche

Ressourcen schonen

Vorbild unseres Geschäfts ist die Natur: Ein stofflicher Kreislauf, in dem nichts verloren geht und nachhaltig Ressourcen geschont werden. Stahl- und Metallrecycling verstehen wir deshalb als aktiven Umweltschutz. Denn die Scholz Recycling GmbH trägt dazu bei, den Kreislauf vom Sekundärrohstoff zum Fertigprodukt zu schließen. Dafür sorgen eine reibungslose Logistik, die geografische Standortnähe zu Stahlwerken und Gießereien sowie günstige Verkehrsanbindungen. Das gilt selbstverständlich ebenso für Wertstoffe wie Elektronikschrott, Kunststoffe, Altholz und vieles mehr.


Down


Stahl- und Gussschrotte


Stahl- und Gussschrotte verschiedener Sorten werden an den Standorten der Scholz Recycling GmbH zu unterschiedlichen Endprodukten aufbereitet, die in den Stahlwerken als Sekundärrohstoffe wieder direkt ihren Weg in den Wirtschaftskreislauf finden. Unsere Verarbeitungszentren sind auf die Produktion von Stahlwerksware und Gießereischrotten spezialisiert. Dabei kommen modernste Shredderanlagen, Schrottscheren, Schienenbrecher, Paketierpressen, Fallwerke, Automobilpressen und Spänebrikettierungsanlagen zum Einsatz.

 

Gießereien und Schmelzwerke verlangen Sortenreinheit. Bei Schrott ist das kein Widerspruch, sondern ein Qualitätsmerkmal. Um Gießereien mit individuell benötigtem Vormaterial beliefern zu können, bereiten wir auf unseren Plätzen Stahl- und Gussschrotte nach vorgegebenen Qualitätsanforderungen auf. Hierbei kommen neben Schrottscheren auch Schienenbrecher zum Einsatz. Mittels Streckengeschäften liefern wir außerdem Schrotte direkt an unsere Abnehmer aus.




NE-Metallschrotte


Schrotte und Rückstände der Nichteisen-Metalle Kupfer, Aluminium, Blei, Zink und Zinn sowie Legierungen dieser Metalle werden über eine Vielzahl von Lagerbetrieben sortengerecht erfasst und gesammelt.

 

Die weitere Bearbeitung erfolgt in spezialisierten Standorten, die über moderne Analyse- und Aufbereitungskapazitäten verfügen. Hier werden die Metallschrotte entsprechend den Vorgaben der Endverbraucher (Schmelzwerke, Gießereien und Raffinierhütten) hinsichtlich Zusammensetzung und Abmessungen aufbereitet und zum Versand gebracht.

 

Da die CEG- / Scholz Gruppe international sehr gut aufgestellt ist, sind wir in der Lage, Metallschrotte weltweit effizient zu vermarkten.




Legierte Stahlschrotte


Stähle, die insbesondere mit den Legierungsmetallen Nickel, Chrom und/ oder Molybdän veredelt sind und somit besondere Werkstoffeigenschaften aufweisen, werden unter dem Begriff „Legierte Stähle“ zusammengefasst.

 

Mehrere Standorte der Scholz Recycling GmbH haben sich auf das Marktsegment der Legierten Stahlschrotte spezialisiert. Moderne Labortechnik ermöglicht es diesen Standorten, die Legierungsbestandteile der angelieferten Schrotte schnell und präzise zu bestimmen.

 

Der Legierte Stahlschrott wird durch die Aufbereitungsanlagen sorten- bzw. chargengerecht entsprechend der Vorgaben unserer Kunden zusammengestellt. Zu unserem Kundenkreis gehören Edelstahlwerke und Gießereien weltweit.




Deklassierte Stahlprodukte


Ein weiterer Bestandteil unseres Produktportfolios sind deklassierte Stahlprodukte. Wir kaufen und liefern warm und kalt gewalzte Coils, Bleche, Rund- und Vierkantknüppel sowie Träger in allen marktgängigen Qualitäten. Wir übernehmen dabei die Funktion als Bindeglied zwischen Stahlerzeugern und Stahlverbrauchern in ganz Europa.

 

 

 




Sonderlegierungen


Wir verfügen über einen der größten Umschlags- und Aufbereitungsplätze Deutschlands für Legierte Stahlschrotte. Doch auch wenn es um Sonderlegierungen geht, ist die Scholz Recycling GmbH der erste Ansprechpartner. Unser Standort in Mülheim an der Ruhr ist spezialisiert auf die Verwertung sämtlicher Sonderlegierungen, Schnellarbeitsstahl („HSS“ und „HSS-E“), Hartmetall, Warm- und Kaltarbeitsstahl, Kobalt-Basislegierungen wie Stellite, Umco, Permendur usw. sowie Metalle wie Wolfram, Molybdän, Chrom, Vanadium, Kobalt, Titan, Tantal, Niob usw.

 

Die jeweiligen Qualitäten werden von uns sortiert, analysiert und für unsere Kunden in den Stahlwerken zu fertigen Blends aufbereitet. Hierbei hilft uns unsere jahrelange Erfahrung in diesem speziellen Bereich der Metallverwertung sowie unsere moderne Labortechnik, mit der wir in der Lage sind, die Legierungsbestandteile der angelieferten Schrotte schnell und absolut präzise zu bestimmen.




Wertstoffe


Natürlich verstehen wir nicht nur Stahl- und Metallrecycling als aktiven Umweltschutz, sondern auch das fachgerechte und nachhaltige Recycling von Wertstoffen wie Elektronikschrott, Kunststoffen, Altholz und vielem mehr. Damit leisten wir immer wieder aufs Neue einen wichtigen Beitrag, den Rohstoff-Kreislauf zu schließen.